Sura Nr. 9 und die beiden gefälschten Verse (Teil 6) (in "Darauf sind Neunzehn")

Geschrieben von: Hanif, am 14.Dec.2010

Im Namen Gottes, Des Erbarmers, Des Gnädigen

Teile { Vorwort, 1, 2, 3, 4, 5, 6 }

Je mehr wir uns mit dem Code (code 19) des Koran beschäftigen, desto stärker kommen wir an die Wahrheit der heiligen Schrift näher.

Wieder fanden wir einen hochgradigen Beweis, dass die beiden letzten Verse von Sura 9 (128 und 129) auf keinen Fall zum Koran gehören. Deshalb haben wir diesen 6. Artikel verfasst, damit jeder vernünftige Mensch mit eigenen Augen sieht, was Gott uns zeigen will. Gott will die Heilung der Menschen und jeder kann die Heilung annehmen oder ablehnen.

1. Buchstabe B (Beta)

Die meisten Alphabeten der Völker haben eine gewisse Ähnlichkeit in der auflistung ihrer Buchstaben. So sehen wir in den griechischen (lateinischen), semetischen (hebräischen, arabischen usw.) Sprachen, dass sie alle mit der Reihenfolge "Alef, Be, Ce (Che, G), Dal" beginnen; das "ABGD-System" (ausgesprochen: Abchad oder Abgad). Die Araber in der vorislamischen Epoche kannten das System in zweierlei Weisen und zwar als Alphabet für ihre Sprache und auch als Zahlen, da es in dieser Zeit noch keine Zahlenformen gab, die sich von den Buchstaben unterschieden. So hat jeder Buchstabe im Alphabet einen bestimmten Wert: "Alef" hat den Wert 1, "Be" den Wert 2, "Che" den Wert 3 usw. (Siehe Tabelle der numerischen Werte der Buchstaben)

Arabisch: Alef, Ba, Cha/Ga, Dal
Hebräisch; Alef, Bet, Gimel, Dalet
Aramäisch: Alep, Beth, Gammal, Dalat
Griechisch: Alpha, Beta, Gamma, Delta
Latein: A, B, C, D
Ihre Werte: 1, 2, 3, 4 ….

Der erste Buchstabe im Koran ist ein B

Uns beschäftigte die Frage, warum der Koran mit diesem Buchstaben im Vers 1:1 (Besm Allah Alrahman Alrahiem) beginnt und nicht mit Alef oder irgendeinem anderen Buchstaben. Die Antwort darauf ist ganz einfach, weil B die erste Stufe ist, mit der man eine Sache Beginnt. Das Wort بدأ (BaDaA) heisst ja auch "Beginnen" und der Koran beginnt mit der Basmalah, da das Alef zum Namen Gottes (ALLAH) gehört, und somit beginnt Gott die Erschaffung Seiner Werke, die als B (Der Beginn) bezeichnet werden.

  • Alle Suren im Koran haben eine zusätzliche unnummerierte Basmalah am Anfang, außer die beiden Suren 1 und 9 (19).
     
  • Die einzigen Suren die mit dem Buchstaben B anfangen, sind wiederum die 1 und 9 (19)
    Diese beiden Suren enden auch mit N , doch nur wenn Sura 9 127 Verse hat.
     
  • Wenn wir in beiden Suren (1 und 9) nach allen Wörtern suchen, die mit B anfangen, finden wir 78 Verse, deren Wörteranzahl 114 (19*6) ist.
     
  • Die 78 Verse haben 7192 Buchstaben und die Quersumme dieser Zahl ist (7+1+9+2) 19.
     
  • Der PV (Paralleler Wert) der 78 Verse ist 41952 (19*2208).
     
  • In diesen 78 Versen finden wir den Namen Gottes (Allah) genau 114 (19*6) Male.
     
  • Von den 78 Versen gibt es 38 (19*2), die gerade Zahlen haben.
    Die restlichen 40 Verse, die ungerade Zahlen haben, enthalten 3534 (19*186) Wörter, deren GV (numerischen Wert) 241034 (19*12686) ist.

Die beiden falschen Verse (128 und 129) von Sura 9 beinhalten ein Wort, das mit B beginnt (بالمؤمنين [Belmouminiena] = zu den Gläubigen) auch der Name Gottes ist hier einmal vorhanden. Würden wir also die beiden Verse akzeptieren, dann wäre die Zählung in beiden Fällen 115, was nicht durch 19 teilbar ist.
Der Koran hat ja 114 (19*6) Kapitel und somit ist er ohne die beiden falschen Verse vollkommen!

  • Die Suren 1 und 9 gehören nicht zu den initialisierten Suren auch der Buchstabe B ist kein Initiale (Siehe: Initiale im Koran). Deshalb wollen wir in all nicht-initialisierten Suren nach den Wörtern suchen, die mit B beginnen.
    Wir finden 1231 Verse in 76 (19*4) Suren
    und der GV der 1231 Verse ist: 6379744 (19*335776).
     
  • Auch nach dem Prinzip der ersten 9 Suren, haben wir die letzten 9 Suren (106-114) nach Wörtern untersucht, die mit B beginnen. Dabei fanden wir 4 Verse, die genau 19 Wörter beinhalten.

2. ALR

Im falschen Vers 9:128 wird der Prophet als "sanftmütiger und gnädiger zu den Gläubigen" (Raouf Rahiem) bezeichnet, dabei taucht diese Kombination in 8 Versen auf und steht nur für Gott alleine im Koran.

Wir haben diese 8 Verse untersucht: 2:143, 9:117, 16:7, 16:47, 22:65, 24:20, 57:9, 59:10

  • Zählen wir die Versnummer, dann erhalten wir 418 (19*22).
     
  • Der Buchstabe R beginnt in beiden Bezeichnungen Gottes (Raouf Rahiem) und existiert 38 (19*2) Male in den 8 Versen.
    Würden wir 9:128 dazu zählen, dann hätten wir 42 R-Buchstaben.
     
  • Die Initialen "ALR" sind am Anfang von 5 Suren (10:1, 11:1, 12:1, 14:1, 15:1). Das "AL" ist eine Bezeichnung für Gott (ALLH) und das "R" ist einer von mehreren Bezeichnungen Gottes wie (ALRahym = Der Gnädige, ALRahman = Der Erbarmer, ALRaouf = Der Sanftmütige). Aus dem Grund haben wir die vorher genannten 8 Verse nach diesen 3 Buchstaben untersucht:
    Wir fanden 247 (19*13) A, L oder R.

3. Der Gnädige

  • Das Wort رحيم (RaHYM = Gnädige) kommt im Koran insgesamt 114 (19*6) Male ohne den falschen Vers 9:128 vor und gebührt nur Gott alleine.
     
  • In diesen 114 Versen gibt es 55 ungerade numerierte Verse, deren Buchstabenanzahl 4306 ist
    und in den restlichen 59 gerade-numerierten Versen gibt es genau soviel Buchstaben 4306

4. Der Namen Gottes ALLH الله

  • Der Name Gottes ALLH ist, ohne den falschen Vers 9:129, 2698 (19*142) Male im gesamten Koran vorhanden.
     
  • Der Name beginnt mit Alef-Buchstaben (ALLH). Deshalb schauen wir nach allen Versen, die mit Alef anfangen:
    Wir fanden 1218 Verse, Addieren wir die Versnummer davon, dann erhalten wir 64277 (19*3383)
     
  • In der Mitte des Wortes (ALLH) stehen 2 L-Buchstaben hinter einander. Deshalb suchen wir im gesamten Koran nach allen Wörtern, die Doppel-L haben:
    Wir fanden 2147 (19*113) Verse
    deren Wörteranzahl 39957 (19*2103) ist
     
  • Und am Ende des Wortes steht ein H (ALLH). Auch hier schauen wir nach allen Versen, die mit H-Buchstaben enden:
    Wir fanden 171 (19*9) Verse
    in genau 19 Suren
     
  • Es gibt im gesamten Koran nur einen Vers, der mit dem Namen ALLH endet; Vers 82:19
    Der PV (Parallel Value) des Verses ist 209 (19*11)

Teile { Vorwort, 1, 2, 3, 4, 5, 6 }

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben
Wer SATT ist, wird NIE einen HUNGERNDEN verstehen.
Es kommt nicht darauf an, wie ALT man ist, sondern WIE man alt ist.
AUFRICHTIGKEIT ist wahrscheinlich die verwegenste Form der TAPFERKEIT.
Ein WAHRHAFT großer Mensch wird weder einen Wurm ZERTRETEN, noch vor dem Kaiser KRIECHEN.
Was Rednern an TIEFE fehlt, ersetzen sie durch LÄNGE.
Sehnsucht ist das Los des Geistes, der einmal Gottes Schönheit geschaut hat.
Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in DIR.
Wandelt mit den FÜßEN auf der ERDE; mit den HERZEN aber seid im HIMMEL.
Bewußt-Sein ist Selbst-Erlebnis durch Selbst-Betrachtung.
Doch die SCHÖPFUNG - bleibt ein WUNDER.
Nur der Schweigende hört.
Suche nicht ANDERE, sondern dich SELBST zu übertreffen.
Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen.
Jede Weisheit ist ein Geschenk Gottes
Wer sich nicht mehr WUNDERN kann, der ist SEELISCH bereits TOD.
Menschen wünschen sich Geduld, aber so schnell wie möglich