Suchergebnis:

Sura 57 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 18.Mar.2015

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

Was in den Himmeln und was auf der Erde ist, preiste Gott. Und er ist der Ehrenvolle, der Weise Für ihn ist das Königreich der Himmel und der Erde. Er belebt und lässt sterben und er ist über alle Dinge mächtig Er i

Sura 9 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 05.Dec.2013
Eine Loslösung seitens Gottes und dessen Gesandten von den Beigesellern, mit denen ihr vereinbartet Nun zieht vier Monate im Land umher und wisset, dass ihr euch Gott nicht entziehen könnt und dass Gott die Ableugner schmäht Und eine Bekanntmachung von Gott und seinem Gesandten f&

Die vergessene Zeit (Lehren des Koran)

Written by: admin on 17.Jul.2013

Im Namen Gottes, des Erbarmers, des Gnädigen

Wir haben in einem anderen Beitrag über die Reform des islamischen Kalenders (zum Lesen) gesprochen und zeigten die Gründe, die uns zu dieser Untersuchung brachten: Uns war es sehr wichtig, dass wir Lösungen für di

Sura 78 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 22.Jun.2011

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

Worüber befragen sie sich Über den gewaltigen Bericht Über den sie uneinig sind Nein! Sie werden wissen Abermals nein! Sie werden wissen Machten wir nicht die Erde zu einer Grundlage Und die Berge zu Pfählen Und wir

Sura 103 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 28.Apr.2010

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

Und die Zeitspanne Gewiss, der Mensch ist im Verlustzustand Außer denjenigen, die glaubten und das Rechtschaffene taten und sich gegenseitig zur Wahrheit anspornten und zur Geduld anspornten

(Index der Koranüberset

Reform des islamischen Kalenders (Teil 1) (Verschiedene Themen)

Written by: admin on 25.Apr.2010

Im Namen Gottes, Des Erbarmers, Des Gnädigen

Teil 1, Teil 2

Alle Völker der Erde erkannten, dass auf die Zyklen des Mondes kein Verlassen ist, wenn man die Jahreszeiten in Betracht ziehen möchte (Bei Handelsreisen, Bebauung des Bodens usw.). Nicht nur Menschen f&uu
Wer SATT ist, wird NIE einen HUNGERNDEN verstehen.
Es kommt nicht darauf an, wie ALT man ist, sondern WIE man alt ist.
AUFRICHTIGKEIT ist wahrscheinlich die verwegenste Form der TAPFERKEIT.
Ein WAHRHAFT großer Mensch wird weder einen Wurm ZERTRETEN, noch vor dem Kaiser KRIECHEN.
Was Rednern an TIEFE fehlt, ersetzen sie durch LÄNGE.
Sehnsucht ist das Los des Geistes, der einmal Gottes Schönheit geschaut hat.
Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in DIR.
Wandelt mit den FÜßEN auf der ERDE; mit den HERZEN aber seid im HIMMEL.
Bewußt-Sein ist Selbst-Erlebnis durch Selbst-Betrachtung.
Doch die SCHÖPFUNG - bleibt ein WUNDER.
Nur der Schweigende hört.
Suche nicht ANDERE, sondern dich SELBST zu übertreffen.
Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen.
Jede Weisheit ist ein Geschenk Gottes
Wer sich nicht mehr WUNDERN kann, der ist SEELISCH bereits TOD.
Menschen wünschen sich Geduld, aber so schnell wie möglich