Suchergebnis:

Sura 44 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 30.Jun.2014

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

H.M. Und die klare Schrift Gewiss, wir ließen sie in einer gesegneten Nacht herabsenden, denn wir pflegten zu warnen In ihr wird jede weise Angelegenheit eingeteilt Eine Angelegenheit von uns, denn wir pflegten Entsendende zu sein

Die Eiche, Vers 50:14 (Übersetzungsfehler des Koran)

Written by: admin on 20.May.2014

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

(Hanif Übersetzung)
Und die Angehörigen der Eiche und das Volk Tubaa. Sie alle erklärten die Gesandten zu Lügnern, so bewahrheitete sich meine Androhung

Nachdem wir lange rätselten, wa

Sura 2 (Übersetzung des Koran)

Written by: admin on 05.Nov.2012

Im Namen Gottes des Erbarmers des Gnädigen

A.L.M. Jene ist die Schrift, kein Zweifel in ihr, eine Rechtleitung für die Achtsamen Diejenigen, die an das Verborgene glauben, den Kontakt aufrechterhalten und von dem, womit wir sie versorgten, abgeben Und diejenigen, die daran gla

Erklärung zu Sura 53 (Übersetzungsfehler des Koran)

Written by: admin on 01.Feb.2012

Im Namen Gottes Des Erbarmers Des Gnädigen

Da sich unsere Übersetzung zu Sura 53 (die sog. "Der Stern") an bestimmten Stellen von allen anderen unterscheidet, sehen wir es als notwendig an, diese Stellen zu erklären.

Obwohl der Koran in seiner Aussage

Die Entstehungsgeschichte der Menschen (Lehren des Koran)

Written by: admin on 08.Feb.2008

Im Namen Gottes, Des Erbarmers, Des Gnädigen

Frieden

So wie wir alle, las auch ich einiges über die Entstehungsgeschichte unserer Spezies, um verstehen zu können, auch als Teil dieser Natur, die Gott erschuf, was genau wir sind und warum wir hier sind. Nach Recherchen im Koran s

Der Baum (Für unsere Kleinen)

Written by: admin on 06.Feb.2008

Der Baum
Geschrieben von Ayman Teryaki

Der Baum trug einen Samen.

Auf Dauer konnte er ihn aber nicht behalten, deshalb musste er ihn ablegen.

Der Wind hob den Samen empor und trug ihn weiter. Irgendwann ließ er ihn an einem Straßenrand nieder und wehte seinen Weg we

Alkohol oder Zucker? Zu Vers 16:67 (Übersetzungsfehler des Koran)

Written by: admin on 02.Feb.2008

Im Namen Gottes, Des Erbarmers, Des Gnädigen

ومن ثمرت النخيل والاعنب تتخذون منه سكرا ورزقا حسنا ان فى ذلك لءاية لقوم يعقلون (16:67)
Aus den Früchten der Dattelpalmen und der Weinreben gewinnt ihr ein berauschendes

Früchte sind nicht gleich Früchte (Übersetzungsfehler des Koran)

Written by: admin on 21.Nov.2007

Salam

Durch unsere Beobachtungen zu den Koran-Übersetzungen entdeckten wir unzählige Fehler, die wir nach und nach, so Gott will, zeigen möchten (siehe Übersetzungsfehler ) . Diese Fehler haben einige Probleme verursacht, so dass manches im

Wer SATT ist, wird NIE einen HUNGERNDEN verstehen.
Es kommt nicht darauf an, wie ALT man ist, sondern WIE man alt ist.
AUFRICHTIGKEIT ist wahrscheinlich die verwegenste Form der TAPFERKEIT.
Ein WAHRHAFT großer Mensch wird weder einen Wurm ZERTRETEN, noch vor dem Kaiser KRIECHEN.
Was Rednern an TIEFE fehlt, ersetzen sie durch LÄNGE.
Sehnsucht ist das Los des Geistes, der einmal Gottes Schönheit geschaut hat.
Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in DIR.
Wandelt mit den FÜßEN auf der ERDE; mit den HERZEN aber seid im HIMMEL.
Bewußt-Sein ist Selbst-Erlebnis durch Selbst-Betrachtung.
Doch die SCHÖPFUNG - bleibt ein WUNDER.
Nur der Schweigende hört.
Suche nicht ANDERE, sondern dich SELBST zu übertreffen.
Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen.
Jede Weisheit ist ein Geschenk Gottes
Wer sich nicht mehr WUNDERN kann, der ist SEELISCH bereits TOD.
Menschen wünschen sich Geduld, aber so schnell wie möglich